Thomas Staudt, MdL
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Thomas Staudt - MdL

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich, seit dem 06.06.2021 das Direktmandat als Mitglied des Landestages von Sachsen-Anhalt im Wahlkreis 05 zu vertreten.

Im Landtag setze ich mich als wirtschaftlich Unabhängiger dafür ein, Politik ohne jeglichen Lobbyismus zu gestalten. Mein Ziel ist es, nicht einfach mit dem Strom zu schwimmen, sondern kritisch zu hinterfragen: Ist das, was wir tun, zeitgemäß? Ist es finanzierbar? Und vor allem: Ist es für Sie, die Bürgerinnen und Bürger erklärbar und sinnvoll? Ich möchte Strukturen schaffen, die unser Land regierbar und lebenswert machen.

Die Menschen in unserem Land, insbesondere in den Einheitsgemeinden Genthin, Elbe-Parey, Jerichow, Tangermünde, Tangerhütte, stehen dabei ganz besonders im Mittelpunkt meiner Überlegungen. Es sind Sie, die die Stütze unserer Gesellschaft bilden. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Sie von einer konservativen Politik der CDU profitieren.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Staudt

Mitglied des Landtages

Neuigkeiten

Social Media

Bitte wählen Sie aus

vor 3 Stunden 19 Minuten
Fotos von Thomas Staudt - MdLs Beitrag

Besichtigung eines besonderen Erinnerungsortes:
Bewegende Worte von Anke Hoffmann und den Stadtführerkindern Thorben Prox und Leander Günther, begleiteten die Führung über den Jüdischen Friedhof in Tangermünde. Die Teilnehmer, u.a. Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff, wurden von Anke Hoffmann auf eine spannende und bewegende Reise in die Vergangenheit der jüdischen Gemeinde, insbesondere der Familien Bernhard und Markus aus Tangermünde, mitgenommen. Kürzlich wurden vor den ehemaligen Grundstücken dieser Familien Stolpersteine verlegt, die an ihr Schicksal erinnern.
Mehr Infos zum Besuch:
https://tinyurl.com/3ycukptz
#jüdischerfriedhof
#Tangermünde #ju?discheslebenindeutschland #jüdischesleben

mehr
vor 3 Tage 3 Stunden
Fotos von Thomas Staudt - MdLs Beitrag

🚒🥇Vor Kurzem feierte die Freiwillige Feuerwehr Bittkau ihr 100-jähriges Bestehen mit einer großen Jubiläumsveranstaltung, die die Bedeutung und Geschichte der Wehr würdigten. Das Jubiläum begann mit einem festlichen Umzug durch das Dorf, an dem zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge und Mitglieder der Feuerwehr teilnahmen. Der Umzug führte durch die Bittkau und zog viele Bewohner und Gäste an, die die historische und moderne Feuerwehrtechnik bestaunten. Höhepunkt des Umzugs war die Ankunft am Feuerwehrhaus, wo ein Gedenkstein zur Erinnerung an das 100-jährige Jubiläum feierlich enthüllt wurde.
Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden zahlreiche langjährige Mitglieder der Feuerwehr für ihre Verdienste und ihr Engagement geehrt. Diese Auszeichnungen unterstrichen die tiefe Verbundenheit und die kontinuierliche Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bittkau.
Neben dem Feuerwehrgerätehaus ist das Zukunftsprojekt: Bürgerpark mit 100 Linden geplant. Dieses Projekt symbolisiert nicht nur das Jubiläum, sondern auch das Wachstum und die Zukunft der Gemeinschaft. Zur Unterstützung dieses Vorhabens habe ich 500 Euro gespendet.
Das Jubiläum stärkte den Gemeinschaftssinn und die Anerkennung für die unermüdliche Arbeit der Feuerwehrleute, die seit einem Jahrhundert für die Sicherheit und den Zusammenhalt in Bittkau sorgen.
https://tinyurl.com/384z9w28

mehr
vor 7 Tage 3 Stunden

Große Freude herrschte bei der Leiterin Kerstin Projahn, als ich 20 Schülerkalender für das Kinderheim Köckte überreichte. Diese Kalender stellen ein wertvolles Hilfsmittel für die Kinder dar, um ihren Schulalltag besser zu organisieren und zu strukturieren. Mit den Schülerkalendern können die jungen Bewohner ihre Hausaufgaben, Prüfungen und Freizeitaktivitäten effektiv planen, was ihre schulische und persönliche Entwicklung unterstützt.
Die Schülerkalender werden seit einigen Jahren vom Landtag Sachsen-Anhalt erstellt und sind beliebte Helfer im Alltag.
https://rb.gy/mqgs7s

mehr